CB in intentionalen Gemeinschaften

Community Building in intentionalen Gemeinschaften ist ein geplantes Forschungsprojekt und eine Workshopreihe mit fünf intentionalen Gemeinschaften. Die beteiligten Gruppen und jede_r einzelne_r Teilnehmer_in lernen nachhaltig in Selbst- und Gruppenverantwortung, sich einander mitzuteilen.

Die teilnehmenden Gruppen erforschen durch den Community Building Process sich selbst und kommen mit den eigenen Störungen und blinden Flecken  in Kontakt. Während des CB-Process  (CBP) lernen die Teilnehmer_innen gelungene Kommunikation,  Ehrlichkeit, emotionale Selbstreflexion und starke Selbstverantwortung sowie  -erziehung. Durch die tiefe Verbundenheit während des CBP entsteht der für intentionale Gemeinschaften sehr wichtige Raum, in dem nachhaltige konsensuale Entscheidungen getroffen werden können.

Wir wollen diesen Prozess mit einer vergleichenden Forschung begleiten, die die kurz- und mittelfristigen Folgen von CB in den unterschiedlichen Projekten untersucht.

 

Wir suchen nach weiteren Gemeinschaften, die Interesse an einer Teilnahme haben. Wenn Ihr als Gemeinschaft Lust habt, laden wir Euch ein, uns zu kontaktieren.