Community Building

Community Building – Was ist das?
Community Building (CB) ist ein Ansatz und ein Experiment. Als Methode bezeichnet CB ein Gruppenprozess, der von dem amerikanischen Psychiater und Psychotherapeuten M. Scott Peck vor über 30 Jahren entwickelt wurde.  In diesem Prozess lernen Menschen auf die Verbindung zwischen einander zu schauen, ihre Gefühle auszudrücken, ihre Unterschiede anzuerkennen und eine tiefe Beziehung zu einander zu entwickeln. Mehr dazu…

CB – Prozess und die 4 Phasen
Community Building
Der CB-Prozess unterteilt sich in vier Phasen (Pseudo, Chaos, Leere, authentische Gemeinschaft), die  von der Gruppe durchlaufen werden. Die Phasen folgen nicht immer linear aufeinander und kehren während des Prozesses häufig wieder. Sie kennzeichnen den unterschiedlichen Umgang mit Differenzen zwischen den Teilnehmer_innen. Mehr zum Setting des CB-Prozesses und den vier Phasen hier…

Die Kommunikationsempfehlungen
Die Kommunikationsempfehlungen sind keine festen Regeln sondern Orientierungshilfe und Teil des gemeinsamen Forschens. Viele Menschen und Gemeinschaften haben ihren Wert und ihre Nachhaltigkeit in ihren Prozessen erfahren können. Hier geht es zu den Kommunikationsempfehlungen…

Stärken von Community Building
Was ist an CB besonders? Hier geht es zu den Stärken von CB…